TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

SG Hiddestorf/Hemmingen-TuS Altwarmbüchen0:364 Min.21:2515:2516:25

 

Coach:FrankSpieler:Marcel, Ulf, Didi, Arkadi, Kaspar, Matze, Sascha, Pascal, Praktikant

 

Herren I: 3:0 Sieg mit ohne viel Glanz

Trotz der bisher mit Abstand schlechtesten Saisonleistung konnte das Spiel bei der SG Hiddestorf - Hemmingen gewonnen werden

Eigentlich fing alles ganz gut an - wir kamen pünktlich in der Halle in Hiddestorf an, das Einspielen war in Ordnung und auch beim Einschlagen sah es soweit ganz in Ordnung aus. Aber irgendwie zeigte sich da schon, dass der richtige Druck bei vielen von uns irgendwie fehlte.

Satz 1 - 25 : 21

Durch eine erste Fehlentscheidung eines nicht immer souveränen Schiedsgerichtes konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Diese verloren wir jedoch recht schnell wieder, sodass wir den gesamten Satz einem Rückstand hinterher liefen - 2:5 , 7:12... Die Gründe lagen an einer schwächeren Annahme- und Abwehrleistung als in den letzten Wochen und vor allem an der viel zu hohen Eigenfehlerquote, insbesondere im Angriff. Reihenweise Angriffe trafen nicht das Feld, oder überquerten nichtmal das Netz. Erst gegen Mitte des Satzes konnten wir uns durch bessere Blockarbeit wieder heranarbeiten und gingen dann beim Stand von 22 : 21 das erste Mal in Führung, die war dann auch nicht aus der hand gaben.

Satz 2 - 25 : 15

Der Satz verlief nur die ersten Punkte recht ausgeglichen. Dann konnten wir uns recht schnell mit zwei bis drei Punkten absetzen und konnten den Vorsprung bis zum 17 : 10 langsam ausbauen. In der kommenden Phase schaffte es keine Mannschaft mehr als einen Punkt zu verbuchen, das Spiel plätscherte so vor sich hin und plötzlich war der Satz zu Ende - warum und wie wir den Durchgang doch recht deutlich gewonnen haben, ist mir ein Rätsel.

Satz 3 - 25 : 16

Der Satz verlief ähnlich wie der zweite. Wir konnten weiterhin nicht überzeugen, auch wenn wir vielleicht minimal besser spielten als in den ersten beiden Sätzen. Trotzdem schafften wir es, uns recht schnell abzusätzen und eine sichere Führung bis zum 16 : 7 herauszuspielen. Von dieser gaben wir letztendlich keinen Punkt Vorsprung mehr ab und gewannen den Satz und damit auch das Spiel recht klar.

Dennoch bleibt ein fader Beigeschmack über eine schwache Leistung und dem Wissen, dass es einer deutlichen Steigerung bedarf, um in zwei Wochen gegen die aufstiegswillige und junge Mannschaft aus Westercelle als Sieger vom Platz zu gehen. Aber ich bin überzeugt davon, dass wir das mit mehr Durchschlagskraft über die Position 4 und einer stabileren Annahme auch erreichen werden.

Sascha beim Angriff - beobachtet vom Rest der Mannschaft Sascha beim Angriff - beobachtet vom Rest der Mannschaft Matze und Sascha beim (dann doch erfolglosen) Block Matze und Sascha beim (dann doch erfolglosen) Block Marcel hämmert den Ball am Block vorbei... Marcel hämmert den Ball am Block vorbei... ... Sascha bevorzugt die andere Variante ... Sascha bevorzugt die andere Variante Dieses Bild fasst das Spiel ganz gut zusammen. Dieses Bild fasst das Spiel ganz gut zusammen.

16.10.2011 - Marcel Bruncke - letzte Änderung am 17.10.2011
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!