TuS Altwarmbüchen Volleyball

Mannschaften

 
 
 

MTV Groß-Buchholz-TuS Altwarmbüchen III3:191 Min.25:2222:2525:1825:20

 

Coach:AliSpieler:Hase, Jaaaich, Sascher, Docg, Juri, Arkadi, Uwe, Struppi

 

Herren III: Der Ligaspielbetrieb hat begonnen...

Im ersten Saisonspiel gab es leider nur einen Satzgewinn.

Im ersten Ligaspiel trafen wir gleich auf alte Bekannte aus diversen Vor-Saisons. Es ging zur berühmten gelben Schule in der Nähe der MHH, und der Gegner hieß Groß-Buchholz.
Da wir das zweite Spiel hatten, fiel es kaum ins Gewicht, dass Uwe und DocG etwas später kamen (Baustelle am Messeschnellweg läßt grüßen), denn Hase hatte schon ganze Vorarbeit geleistet (hätte aber als einzige anwesende Person mit Schiri-Schein auch nicht anfangen können). Zeitlich entwickelte sich das "Vorspiel" nahezu desaströs, Gfl Hannover III gewann schließlich im Tie-Break in einem zum Teil sehr ansehnlichen Spiel.
Wir waren hochmotiviert und wollten Ali als unserem neuen Trainer gleich ein paar Punkte bescheren. Der erste Satz war recht ausgeglichen, wobei wir zwischendurch einen kleinen Durchhänger hatten. Am Ende hatte jedoch Groß-Buchholz die Nase vorn. Auch der zweite Satz war eng, wobei Ali als Steller und Uwe als Diagonal-Mann sich besser ergänzten als Arkadi und DocG zuvor. Sascher, als siegreicher Trainer zwischenzeitlich zu uns gestoßen, brachte uns mit einer Angabenserie in Front, und wir konnten den Satz schließlich für uns erfolgreich beenden. Im dritten Satz war bei uns irgendwie "der Wurm drin", sodass wir nach kurzer Zeit bereits einem Acht-Punkte-Rückstand hinterlaufen mussten. Hinterherlaufen konnten wir ganz gut, aber zu überholen waren wir leider nicht in der Lage, auch wenn wir beim Stand von 19:12 Buchholz eine Auszeit abnötigten. Bei 18 Punkten für uns war dann Schluss, nach zuvor zweimal 22 für den Verlierer. Nun wollten wir es nochmal wissen und die Buchholzer in den Tie-Break zwingen. Leider war unser Altwarmbüchener Killer-Instinkt so früh in der Saison noch nicht erwacht, und wir beendeten die Punktejagd bei 20 Punkten.
Nach den Erfolgen der letzten Jahre ist uns Groß-Buchholz zwar nicht enteilt, aber trotz der fünf Sätze zuvor waren sie besser.
Bis zum Wiedersehen am 16. Januar in Altwarmbüchen heißt Trainieren, Trainieren, Trainieren...! Wir freuen uns auf das Rückspiel.

21.09.2009 - Docg (Gunter Hornung)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!