TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

TuS Unterlüß-TuS Altwarmbüchen3:125:2124:2627:2525:23

 

Coach:AlterSpieler:Fabian, Dr., Ulf, Didi, Kaspar, Diego, Drik, Praktikant, Tobbe

 

Herren I: Erklärungsversuche

Fragen über Fragen zum Spiel in Unterlüß. Die (auch noch späten) Antworten versuchen einiges zu klären.

Das Spiel gegen Unterlüß war unser Tiefpunkt in der laufenden Saison. Mit großer Euphorie fuhren wir in die Heide, mit einer knappen aber verdienten 1:3 Niederlagen mußten wir die Heimfahrt antreten. Aber der Reihe nach:
Alles war anders als sonst, zuerst mußten wir auf Markus, Ibss und Kemmi verzichten; aus privaten oder beruflichen Gründen konnten sie nicht dabei sein. Dafür hat uns Fabian aus der 3. tatkräftig unterstützt. Dann war da auch noch der verspätete Spielbeginn. Durch ein Jugendfußballturnier war die Halle bis 16.00 Uhr belegt. Als Entschädigung bekamen wir von den Unterlüßern gleich beim Eintreffen eine Kiste mit Gerstensaft überreicht.
Lag es daran, daß wir den Gastgebern am Ende die 2 Punkte überlassen haben?

Wir hatten das 2. Spiel, Spielbeginn um 18.50(!) Uhr. Normalerweise beschäftigt man sich zu dieser Zeit mit dem Duschbier und bereitet sich auf andere Dinge vor. Nach 21 Minuten war der 1.Satz verloren, nach weiteren 71 Minuten das Spiel.
Lag es am späten Spiel? Ich glaube nicht, denn Unterlüß spielte zur gleichen Zeit.

Waren wir zu wenig Spieler? Mit 9 waren wir angereist, alle Positionen waren gut und doppelt besetzt. Nur die beiden Außenangreifer Tobbe und Drik mußten durchspielen. Zum Vergleich, Unterlüß bestritt seinen Heimspieltag mit 7 Spielern.
Lag es an der Motivation, an der Einstellung? Warum brachten nur Didi, Tobbe und Drik ihre gewohnte Leistung? Fabian hat seine Sache hervorragend gemacht, es fehlte aber die feste Bindung zum Spiel.
Annahme und Abwehr waren gewohnt gut. Warum haben wir daraus nicht mehr Kapital geschlagen? Warum wurde der Ball am Netz nicht "totgemacht"? Warum lief fast alles über Außen?

Nach einigen Wochen (oder sind es schon Monate?) kann ich die Niederlage schon etwas entspannter sehen. Vielleicht kam sie sogar im richtigen Augenblick, jedenfalls haben wir aus den Fehlern gelernt und folgenden Spiele waren so wie sie sein sollen.

Dann war da noch die Frage nach dem Bericht an sich und warum so spät. Na ja, manchmal will man und kann nicht, dann will man aber die Technik nicht, oder man will nicht, weil man nicht kann. Oder so.

23.02.2006 - Alter (Walter Sadowski)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!