TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

MTV Groß Buchholz II-TuS AWB II2:0

 

SF Aligse IV-TuS AWB II0:2

 

Damen II: Saison startet erfolgreich

Der erste Spieltag für die 2. Damenmannschaft des TuS AWB lieferte eine Niederlage und einen Sieg.

Voller Vorfreude auf die neue Saison machte sich an diesem regnerischen Samstag eine muntere Truppe auf den Weg zur IGS Roderbruch. Die älteste Spielerin gerade mal 15 und trotzdem schon in der Kreisligarunde? Weil der Kern der Mannschaft aber bereits seit 5 Jahren zusammenspielt, sollte es eine neue Herausforderung sein. Und genau dafür ist die Aufbaurunde ja auch gedacht.

Ohne genau zu wissen, was uns erwartet, trafen wir in der Halle ein. Ok, der Altersdurchschnitt der anderen beiden Teams war schon mal deutlich höher. Aber egal, ran ans Warmmachen. Beim Einschlagen merkte man schon: heute ist was drin. Die Zuspielerinnen legten wunderbar auf und die Bälle landeten reihenweise im anderen Feld. Was sich beim Warmmachen schon zeigte, setzte sich im ersten Spiel gegen MTV Groß Buchholz fort. Konzentrierter Spielaufbau, tolle Aufschläge und immer alles dreimal sauber zu Ende gespielt. Das war wirklich Volleyball, wie es sein sollte. Am Ende der beiden Sätze spielten dann doch die Nerven nicht ganz mit und man verlor jeweils zu 23.

Aber wie genial waren bitte diese ersten beiden Sätze zu sechst auf dem Feld. Wahnsinn! Trotz der Niederlage waren natürlich alle hoch motiviert und wollten jetzt auch was Zählbares mitnehmen. Das gelang dann auch im zweiten Spiel. Auch hier wieder mit wunderbaren Spielzügen und tollem Volleyball. Am Ende stand ein 2:0 Sieg gegen Aligse IV.

In beiden Spielen wurden gerade einmal 4 Bälle mit dem zweiten Ballkontakt rüber gespielt! (Der Trainer hat mitgezählt ;-)

Man kann hier ohne Umschweife von einem erfolgreichen Saisonauftakt sprechen, der Lust auf mehr macht.

Stefan und Julia bedanken sich bei Ilinca, Nela, Pauline, Lilli, Livia, Kayra, Karo, Finja, Paula K., Carla, Matilda und natürlich den anwesenden Eltern für diesen tollen Nachmittag.

27.09.2022 - Stefan Sikorra - letzte Änderung am 27.09.2022
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!