TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

SF Aligse II-TuS Altwarmbüchen2:3108 Min.21:2525:1920:2525:1612:15

 

Coach:BastiSpieler:Thorsten, Ulf, Kai, Daniel, Matze, Henning, Kaspar, Sascha

 

Herren I: Knapper Sieg bei der Drittligareserve

Und niemand hat sich die Zunge abgebissen

Nach der knappen Niederlage in Wietzendorf vor zwei Wochen, ging es zum Tabellenzweiten, der jungen und zahlreichen Mannschaft des SF Aligse. Es folgte ein schönes und spannendes Spiel mit dem besseren Ende für uns.

Aligse begann den ersten Satz - nach ihrem Sieg gegen Altencelle vorher - gut eingespielt und ging mit 4:0 in Führung. Diesen Rückstand konnten wir aber sofort ausgleichen und der Satz verlief bis zum 19:20 ausgeglichen. Dann sorgte die Aufschlagsserie von Düse für mehrere Satzbälle.

Doch auch der Gegner hatte mehrere starke Aufschläger, die unsere schwächere Annahme auszunutzen verstanden. Entsprechende Serien führten zu unserer Niederlage im zweiten Satz und zu einem frühen 11:6 Rückstand im dritten Satz. Während unser Block nicht immer gut stand, konnten wir uns aber über unsere gute Feldabwehr ins Spiel zurück kämpfen. Der Lohn war der erste Punkt.

Anstatt im vierten Satz die beiden restlichen Punkte zu sichern, starteten wir wieder schwach. Durch viele eigene Fehler gelang kein Spielaufbau und der sehr gute Außenangriff Aligses erzwang einen Entscheidungssatz. Das letzte Fünfsatzspiel hatten wir zwei Wochen vorher in Wietzendorf verloren. Doch diesmal verschliefen wir den Satzanfang nicht und konnten mit einer 6:8 Führung in den Wechsel gehen. Nach einer kurzen Schwächephase setzten wir ein paar gute Blocks, die am Ende zum Satz- und Spielgewinn reichten.

Den Sieg (und dass Kaspars Zunge durchgehalten hat) feierten wir dann noch bei Kailie mit Pizza, Bier und RUCOLA am Krökeltisch.

04.11.2018 - Ulf (Thomas Gereke)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!