TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

TuS Altwarmbüchen III-TuS Wettbergen III3:225:1526:2825:2725:1617:15

 

TuS Altwarmbüchen III-TSV Stelingen3:125:2313:2525:2125:21

 

Coach:MartinSpielerinnen:Benthe, Svenja, Kim, Lea, Anna, Vera, Tini, Nicole

 

Damen III: Erster Heimspieltag

Die ersten Heimspiele gegen TuS Wettbergen und TSV Stelingen: Wir kamen, wir sahen und wir siegten

Am 15.10. hatten wir unsere ersten Heimspiele: Trotz Anfang der Ferien und geschwollenen Knöcheln gelang es uns eine Mannschaft mit Nicole, Vera, Anna, Lea, Kim, Svenja, Tini und Benthe auf die Beine zu stellen.
Das erste Spiel spielten wir gegen TUS Wettbergen und gewannen den ersten Satz auch noch locker mit 25:15. Der zweite Satz hingegen gestaltete sich weitaus spannender und obwohl um jeden Punkt gekämpft wurde, veloren wir schlussendlich 26:28. Auch im dritten Satz gelang es Wettbergen knapp aber immerhin zu gewinnen. Der 3.Satz endete 25:27. Doch im viertem Satz zeigten wir wieder, was wirklich in uns steckt, und gewannen die Oberhand mit 25:16. Im fünftem Satz ging es nun um die Wurst: Wir gaben alles und gingen aus dem Spiel als Sieger mit 17:15 hervor. Die Entscheidung der Schiedsrichterin wurde von der gegnerischen Mannschaft leider nicht sportlich akzeptiert, es kam zu einer sehr vulgären Beleidigung. Da das Spiel aber gerade mit diesem Punkt vorbei war, wurde die Spielerin in den Spielberichtsbogen eingetragen und der Staffelleiter darf nun über ihr weiteres Schicksal entscheiden.
Die 3/4 Stunde bis zum nächsten Spiel überbrückten wir, indem wir die 4.Damen anfeuerten und sind uns natürlich sicher, dass ihnen diese tatkräftige Unterstützung unter anderem zum Sieg verholfen hat :).
Im darauffolgendem Spiel war der TSV Stelingen unser Gegner. Den ersten Satz gewannen wir 25:23, doch im 2.Satz errreichten wir dann einen Tiefpunkt und verloren 13:25. Wir fingen uns jedoch wieder und beendeten das Spiel in den nächsten beiden Sätzen mit 25:21.
An dieser Stelle sei natürlich auch Juli von den 3.Herren gedankt, der im Spiel gegen TSV Stelingen den Trainerersatz für Martin darstellte: Danke Juli, du hast wirklich alles gegeben.
Wir ließen den Abend dann im Restaurant "Am Kampe" ausklingen und feierten somit unsere beiden Siege des Tages.

16.10.2005 - Nicole Singer - letzte Änderung am 17.10.2005
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!