TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

TuS Wunstorf-TuS Altwarmbüchen3:125:2225:1616:2525:23

 

Coach:FrankSpieler:F4!L0x / Schlüppi, Marcel, Ulf, Kirsche, Didi, Matze, Kaspar, Sascha

 

Herren I: Schlechter Start in die Rückrunde

Nach schwachem Spiel verlieren wir 1:3 gegen den TUS Wunstorf

Nachdem wir im Hinspiel überraschend deutlich mit 3:0 gegen den TuS gewinnen konnten, war bereits im Vorfeld zu erwarten, dass Wunstorf besonders motiviert gegen uns ins Spiel gehen sollte. So war es dann auch - alle verfügbaren Spieler, inklusive der Spieler, die eigentlich nicht mehr spielen, wurden anscheinend gezwungen aufzulaufen und so stand Wunstorf mit mehr als 12 Spielern in der Halle. Wir reisten dagegen wiedermal nur mit 8 Spielern inklusive Didi als Libero an.

Satz 1 - 22 : 25 -

Wir starteten mit Schlüppi im Zuspiel, Kaspar Diagonal, Nico und Matze über außen, Sascha und Ulf in der Mitte und Didi als Libero.

Das Spiel fing gut an und wir gingen gleich mit 2:0 in Führung. Doch es sollte unsere letzte Führung im ersten Satz sein. Im Folgenden prägten viele Fehler im Aufschlag, sowie in der Annahme das Bild auf unserer Seite. Dazu kam ein Zuspiel, das auch auf Grund der Annahme nicht variabel genug war und Angriffe, die den Namen zum Großteil nicht verdient haben. Wenigstens stand unser Block auch nicht gut. An allem änderte auch der Wechsel von Kaspar und Marcel nicht und so ist es im Endeffekt eigentlich verwunderlich, dass wir es auf 22 Punkte schafften.

Satz 2 - 16:25 -

Unverändert gingen wir in den zweiten Satz. Leider nicht nur von der Aufstellung, sondern auch von unserer Leistung. Zwar konnten wir bis zum 12:12 den Satz offen gestalten, aber im Endeffekt prägten viel zu viele Fehler unser Spiel. Dazu kam eine Körpersprache, die jegliches Selbstbewusstsein vermissen ließ und so konnte Wunstorf ohne glänzen zu müssen, den Satz locker zu 16 gewinnen.

Satz 3 - 25:16 -

Satz 3 begann mit Matze auf Diagonal und Marcel über Außen. Zunächst sah es nach einem ähnlichen Spielverlauf wie in den ersten beiden Sätzen aus und wir lagen gleich mit 0:3 hinten. Doch durch zwei kleinere Aufschlagserien von Nico und Ulf lagen wir mit 8:5 in Front. Dazu war unser Blockverhalten deutlich besser und vor allem Sascha konnte dabei einige gute Akzente setzen. Auch unsere Aufschläge fanden vermehrt ihren Weg in das Wunstorfer Feld und das beides reichte dann auch um eine 23:11 Führung herauszuarbeiten. Dann zeigte sich jedoch, dass unser Angriff den Tag zu wünschen übrig ließ und wir schafften es erst nach 5 Punkte auf Wunstorfer Seite den Sack zu zumachen und den Satz zu 16 zu gewinnen.

Satz 4 - 23:25 -

Unverändert gingen wir in den vierten Satz und Nico brachte uns auch gleich mit 4:0 in Front. Die Führung hielt jedoch nicht lange und wir lagen gleich wieder mit 4:5 hinten. Unser Spiel verflachte wieder deutlich und wir schafften es nicht unser Spiel aufzuziehen und Wunstorf ernsthaft unter Druck zu setzen. So verloren wir auch den vierten Satz mit 23:25.

Es war eine klare und verdiente Niederlage nach einer schlechten Leistung von uns. Durch die Niederlage von der VSG Hannover rücken alle Teams oben nochmal eng zusammen uns es ist weiterhin alles offen, sowohl nach oben als auch nach unten. Um nach oben schauen zu können, müssen wir uns aber deutlich steigern.

16.12.2013 - Marcel Bruncke - letzte Änderung am 17.12.2013
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!