TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

SF Aligse II-TuS Altwarmbüchen II3:185 Min.25:2021:2525:2025:17

 

Coach:WilliSpieler:Uschi, Docg, Paul, Henning, OSSMANN, Larsen, Drik, Mo

 

Herren II: Auswärtssieg?

Mit dem Ziel vor Augen, Revanche für die Heimpleite im Hinspiel zu üben, fuhr die 2. Herren nach Aligse.

Am Samstag, dem 15.12., traf die zweite Herren etwas dezimiert (acht Spieler) in Aligse ein. Prinzipiell hatten wir den Plan, unseren zweiten Saisonsieg zu erspielen, um für einen versöhnlichen Jahresabschluss zu sorgen.
Im ersten Satz wurde klar, dass sich beide Mannschaften nichts zu schenken gedachten. Leider kam es bei uns zu der einen und auch der anderen Ungenauigkeit (Fehlaufgaben, unpräzise Annahmen), sodass der erste Satz mit 25:20 an die Heimmannschaft ging.
Im zweiten Satz wollten wir es besser machen, was uns zu Anfang und zum Ende des Satzes auch gelang. Durch eine gute kämpferische Leistung und eine Reduzierung der individuellen Fehler ging der Satz mit 25:21 an uns.
Im dritten Satz konnten wir leider die Konzentration aus dem zweiten nicht halten und liefen von Anfang an einem Rückstand hinterher, der sich langsam vergrößerte. Bei 24:15 wurde es uns dann zu bunt, und siehe da, auch wir konnten wieder ein bisschen Volleyball spielen und Aligse unter Druck setzen. Dank Driks Angabenserie kamen wir Punkt für Punkt heran; bei 20 war leider Schluss, aber wir hatten Hoffnung für den vierten Satz. Es ging ja auch wieder auf die "Gewinnerseite".
Zu Anfang des vierten Satzes waren wir "drin", kassierten aber leider durch eine Angabenserie einige Punkte, sodass es nach 4:3 auf einmal 4:10 stand. Danach ging es wieder hin und her, bis bei 8:12 wieder eine kleine Schwächephase unsererseits Aligse bis auf 16:8 davon ziehen ließ. Ein kleines Aufbäumen kam von uns noch, aber am Ende stand mit 25:20 der Heimsieg fest, sodass wir 2013 um einiges zulegen müssen.
Ein spezielles Dankeschön an Captain Drik (hat die Kiste Wasser angeschleppt und uns durch seine Angabenserie beinahe noch den dritten Satz gewinnen lassen :-)) und an Willi, der von uns wieder eine große Variationsbreite des Volleyballsports geboten bekam - leider überwiegend von der abgrundtief schlechten Sorte.

16.12.2012 - Docg (Gunter Hornung) - letzte Änderung am 17.12.2012
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!